Unser Programm   




September

Donnerstag, 01. September 2016

Viva la Lustig mit Detlef Winterberg

wo: im Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 10,00 Euro

Ganz nach dem Motto: "Quatschen ist Silber, Schweigen ist Gold" begibt sich Detlef Winterberg wieder zu seinen Wurzeln, als non verbaler Entertainer. Freuen Sie sich auf visuelle Comedy der besonderen Art. Gekonnt verbindet Winterberg die klassische Varieté Kunst mit seinem bekannten schrägen Humor und kreiert somit eine rasante, abwechslungsreiche und sehr unterhaltsame Ein-Mann Show. Comedy ohne Worte, Zauberei ohne Sinn und Verstand und Handschattenspiel ohne Füße, aber unterlegt mit leidenschaftlichen Beats, das kann ja nur gut gehen. Detlef Winterberg, ein reifer Entertainer der neuen Schule. 


Oktober

Zum ersten Male feiern auch wir das Oktoberfest. Lassen Sie es sich zwei Tage lang bei Bier, bayerischen Schmankerln und Brotzeiten gut gehen. Ach ja, Dirndl und Lederhosen sind übrigens ausdrücklich erwünscht - sonst wär's ja kein Oktoberfest!!!

Donnerstag, 06. Oktober 2015

Die Bananafishbones - Eine der besten Livebands Deutschlands

wo?: Im Schlossbräustüberl und im Biergarten Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei

Im kollektiven Musikgedächtnis der 90er sind sie fest verwurzelt, denn summen kann ihn jeder: "Come to Sin", jener Song, der den Bananafishbones 1998 zum Durchbruch verhalf. Seitdem sind sie unermüdlich auf Rockfestivals und mit ihrer "Live & Unplugged" Show unterwegs, geben Konzerte in ganz Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und der Schweiz. Sie haben 11 Tonträger veröffentlicht (aktuelles Album: "12 Songs in One Day", zahlreiche Soundtracks zu Kinofilmen und Hörbüchern produziert und sich den Ruf als "eine der besten Livebands Deutschlands" erspielt. 


Freitag, 07. Oktober 2016

Die Bayerischen Löwen - rotzfrech kombiniert

wo?: Im Schlossbräustüberl und im Biergarten Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei

Die Bayerischen Löwen entstammen einer neuen, selbstbewussten Bläsergeneration, die rotzfrech Traditionelles mit Modernem konfrontiert. In Tracht und Haferlschuhen, mit Trompeten, Posaune und Tuba holen sie Einflüsse aus Soul, Pop, Rock und bayerischer Volksmusik mit ins Boot, so dass daraus etwas ganz eigenes entsteht: Bayerische Blechgesänge. Sie streiften Songklassikern den Mundartmantel über, holen den Oberkrainer ins neue Jahrtausend: singen, schäkern und tanzen. Seit ihrer Jugend sind die fünf Musiker befreundet. Mit ihrem Talent, ihrer Kreativität und ihrem Ehrgeiz etwas völlig Neues zu kreieren, haben sie ihre eigene Nische besetzt und sind mittlerweile seit 10 Jahren gemeinsam musikalisch unterwegs. Das ist weißblau getränkter "Bavarian Underground", den die Fünf bereits im Fernsehen (u.a. im Silvesterstadl) und bei Auslandstourneen erfolgreich präsentierten.