Unser Programm   




September

Donnerstag, 01. September 2016

Viva la Lustig mit Detlef Winterberg

wo: im Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 10,00 Euro

Ganz nach dem Motto: "Quatschen ist Silber, Schweigen ist Gold" begibt sich Detlef Winterberg wieder zu seinen Wurzeln, als non verbaler Entertainer. Freuen Sie sich auf visuelle Comedy der besonderen Art. Gekonnt verbindet Winterberg die klassische Varieté Kunst mit seinem bekannten schrägen Humor und kreiert somit eine rasante, abwechslungsreiche und sehr unterhaltsame Ein-Mann Show. Comedy ohne Worte, Zauberei ohne Sinn und Verstand und Handschattenspiel ohne Füße, aber unterlegt mit leidenschaftlichen Beats, das kann ja nur gut gehen. Detlef Winterberg, ein reifer Entertainer der neuen Schule. 


Oktober

Zum ersten Male feiern auch wir das Oktoberfest. Lassen Sie es sich zwei Tage lang bei Bier, bayerischen Schmankerln und Brotzeiten gut gehen. Ach ja, Dirndl und Lederhosen sind übrigens ausdrücklich erwünscht - sonst wär's ja kein Oktoberfest!!!


Donnerstag, 06. Oktober 2016

Die Bananafishbones - Eine der besten Livebands Deutschlands

wo?: Im Schlossbräustüberl und im Biergarten Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei

Im kollektiven Musikgedächtnis der 90er sind sie fest verwurzelt, denn summen kann ihn jeder: "Come to Sin", jener Song, der den Bananafishbones 1998 zum Durchbruch verhalf. Seitdem sind sie unermüdlich auf Rockfestivals und mit ihrer "Live & Unplugged" Show unterwegs, geben Konzerte in ganz Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und der Schweiz. Sie haben 11 Tonträger veröffentlicht (aktuelles Album: "12 Songs in One Day", zahlreiche Soundtracks zu Kinofilmen und Hörbüchern produziert und sich den Ruf als "eine der besten Livebands Deutschlands" erspielt. 


Freitag, 07. Oktober 2016

Die Bayerischen Löwen - rotzfrech kombiniert

wo?: Im Schlossbräustüberl und im Biergarten Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei

Die Bayerischen Löwen entstammen einer neuen, selbstbewussten Bläsergeneration, die rotzfrech Traditionelles mit Modernem konfrontiert. In Tracht und Haferlschuhen, mit Trompeten, Posaune und Tuba holen sie Einflüsse aus Soul, Pop, Rock und bayerischer Volksmusik mit ins Boot, so dass daraus etwas ganz eigenes entsteht: Bayerische Blechgesänge. Sie streiften Songklassikern den Mundartmantel über, holen den Oberkrainer ins neue Jahrtausend: singen, schäkern und tanzen. Seit ihrer Jugend sind die fünf Musiker befreundet. Mit ihrem Talent, ihrer Kreativität und ihrem Ehrgeiz etwas völlig Neues zu kreieren, haben sie ihre eigene Nische besetzt und sind mittlerweile seit 10 Jahren gemeinsam musikalisch unterwegs. Das ist weißblau getränkter "Bavarian Underground", den die Fünf bereits im Fernsehen (u.a. im Silvesterstadl) und bei Auslandstourneen erfolgreich präsentierten. 


Donnerstag, 13. Oktober 2016

David Blair -Ein Liedermacher par excellence

wo?: Im Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 14,00 Euro

Der Sänger und Gitarrenvirtuose David Blair ist bekannt für sein immerwährendes Lächeln, seine Geschichten und seine energiegeladenen Freestyle-Bewegungen. Sein Auftritt im ZDF Morgenmagazin verhalf ihm 2014 zu bundesweiter Bekanntheit, mit dem Song „Alone together“ stieg er in den deutschen Radio Charts in die Top 100.  Im August veröffentlicht er sein mittlerweile viertes Aalbum ‘What Are You Trying To Say’, das in den La Seine Studios in Paris aufgenommen wurde, in denen auch schon Alicia Keys, Usher oder Shakira gearbeitet haben. David Blair war Halbfinalist in der kanadischen TV Show „Canada’s Got Talent“ und hat bisher über 600 Konzerte in insgesamt 19 Ländern gegeben.


November

Donnerstag, 17. November 2016

Stefan Kröll - Kabarettistische Einblicke aus dem Oberland in die Weltstadt mit Herz

wo?: Im Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 10,00 Euro

Fast über Nacht hat sich der spitzbübische Kabarettist Stefan Kröll über erfolgreiche Auftritte in der Kleinkunstszene im bayerischen Oberland auf die Bühnen der Landeshauptstadt gespielt: Mit einem messerscharfen Blick auf das Land und seine Leute und mit viel komödiantischem Talent. AberObacht! Stefan Kröll spricht schönstes Oberbairisch! Schon allein dies lohnt einen Besuch und ist ein Wohlklang in der Stadt. Das „Projekt Minga“ ist ein spannendes Kabarett-Format, das Münchner wie Nicht-Münchner gleichermaßen bewegt. Manche Geschichten hat Stefan Kröll in wunderbare Lieder gepackt, in denen er von Andreas Speth auf der Gitarre begleitet und temperamentvoll in Szene gesetzt wird. Und bei aller Lästerei über die Stadt mit Herz, am Ende ist doch klar: Sein Herz schlägt trotzdem für sie.


Dezember

Donnerstag, 08. Dezember 2016

LEBEN, LIEBEN, TOD mit Marianne Sägebrecht, Josef Brustmann & Andy Arnold

wo?: Im Schlossbräustüberl Hohenschwangau

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 23,00 Euro

Eine wunderbare Mischung aus Ton und Text, aus Musik und Gesang und wundervollen Gedichten von Josef Freiherr von Eichendorff, Heinrich Heine, Werner Bergengruen, Clemens von Brentano, Rainer Maria Rilke und Georg Trakl.

Josef Brustmann, geboren 1954, ehemals Mitglied des „Bairisch Diatonischen Jodel-Wahnsinns“, ist ein „begnadeter Multiinstrumentalist“ (Münchner Merkur) und Kabarettist. Er lebt bei München.
Marianne Sägebrecht, geboren 1945, bekannt durch Filme wie „Out of Rosenheim“ und „Rosalie goes shopping“ wurde für ihre schauspielerischen Leistungen u.a. mit dem Bayerischen Verdienstorden und dem Oberbayerischen Kulturpreis ausgezeichnet.
Andy Arnold, Saxophonist und Klarinettist.